Jedes Ende birgt einen neuen Anfang und wie dir 70 Fragen dabei helfen können!

Wohooo! Bald ist es soweit und dieses turbulente und herausfordernde Jahr 2020 geht zu Ende! 2021 is right around the corner und damit auch die Möglichkeit nicht das Ende in den Mittelpunkt zu rücken, sondern mehr den Neuanfang zu fokussieren. 2021 warten nämlich wieder 365 Tage auf dich in denen du dein Leben selbst in die Hand nehmen und somit selbst gestalten kannst. Wie ein Buch mit all diesen Seiten. Jede Seite steht für etwas ganz besonderes und an jedem Tag darfst du selbst deine ganz eigene Geschichte schreiben. Schreibe sie groß und fülle sie mit allen Farben und Emotionen, die du dir für dieses neue Jahr nur wünschen und erträumen kannst!

Vielleicht gilt es im nächsten Jahr für dich einige Dinge anders zu machen, endlich den einen großen Traum anzugehen, ungesunde Beziehungen zu beenden, die langersehnte Reise zu machen, wenn dies wieder ohne Einschränkungen möglich sein wird, dich selbst dafür anzuerkennen für all das, was du in 2020 trotz aller Widrigkeiten und Herausforderungen geschafft hast und dich für die Lebensfreude und viele neue Erfahrungen zu öffnen.

Denn vielleicht geht es ja gar nicht immer darum ein Happy Ending zu haben, sondern vielleicht ein Happy Beginning. Und für dieses Happy Beginning und damit du mit viel Klarheit und Fokussiertheit in dieses neue Jahr 2021 startest, habe ich dir heute die wichtigsten Fragen, die du dir unbedingt noch im alten Jahr stellen solltest, zusammengestellt.

Nimm dir einen Moment Zeit und Ruhe – mache es dir kuschelig. Mach dir, wenn du magst schöne Musik dazu an. Genieße dabei eine heiße Tasse Kaffee oder Tee oder ein Glas Wein. Schaffe dir eine schöne Atmosphäre für dich und deine ganz persönliche Reflexion, um dieses Jahr ausklingen lassen zu können. Mache deine persönliche Reise und lasse das vergangene Jahr Revue passieren.

Ich wünsche dir ganz viel Herzensfreude, wunderbare Erkenntnisse und ein Gefühl voller Vertrauen, welches dich mit ins neue Jahr hineintragen wird.

Alles Liebe,
Deine Tanja  ❤️

70 Fragen für deinen persönlichen Jahresrückblick und viele wertvolle Erkenntnisse, die du daraus für dich mit ins neue Jahr mitnehmen kannst

  1. Was war das Schönste, was du dieses Jahr erlebt hast?
  2. Wem bist du in diesem Jahr besonders dankbar?
  3. Auf einer Skala von 1-10, wie glücklich bist du gerade?
  4. Was macht dich glücklich?
  5. Was ist es was dich zum Lachen bringen kann?
  6. Womit hast du im letzten Jahr die meiste Zeit, zu viel Zeit und definitiv zu wenig Zeit verbracht?
  7. Wer waren die 5 Menschen, mit denen du die meiste Zeit verbracht hast? Und haben dich diese Menschen in deiner Entwicklung und in den Umsetzungen deiner Träume unterstützt oder blockiert?
  8. Gibt es jemanden mit dem du gerne in diesem Jahr mehr Zeit verbracht hättest?
  9. Mit welchen Menschen möchtest du im nächsten Jahr mehr Zeit verbringen?
  10. Welcher Mensch hat dich in diesem Jahr am meisten inspiriert und warum?
  11. Welcher Mensch hat dich am meisten überrascht?
  12. Bist du dir selbst ein liebevoller Freund gewesen?
  13. Welche Eigenschaften liebst du an dir?
  14. Was hast du dir dieses Jahr selbst Gutes getan? 
  15. Was war deine größte Herausforderung in diesem Jahr?
  16. Was war die wichtigste Entscheidung, die du in diesem Jahr für dich getroffen hast bzw. treffen musstest?
  17. Vor welcher Entscheidung hattest du am meisten Angst? Und hast du sie dennoch getroffen?
  18. Gab es Dinge bei denen du „Ja“ gesagt hast obwohl du es eigentlich nicht wolltest? Wenn ja, warum?
  19. Gibt es etwas an dir was du gerne im nächsten Jahr ändern würdest? Eine Eigenschaft, ein Glaubenssatz, einen deiner Lebensbereiche?
  20. Welchen Ratschlag würdest du dir selbst für das neue Jahr geben?
  21. Was würdest du im nächsten Jahr machen, wenn du ganz sicher wüsstest, dass du damit nicht scheitern kannst?
  22. Wenn alles genauso kommt, wie du es dir tief in deinem inneren wünschst, was würde dann im nächsten Jahr in deinem Leben passieren?
  23. Was wären die nächsten konkreten Schritte, die du gehen müsstest, um diese Vision tatsächlich in die Realität umzusetzen?
  24. Welche Werte möchtest du im nächsten Jahr leben?  
  25. Hast du im letzten Jahr vorschnell über jemanden geurteilt?
  26. Hast du in diesem Jahr jemandem gesagt, dass er etwas ganz Besonderes für dich ist? Wenn nein, dann mache das noch heute – ruf an, schreib eine WhatsApp oder schreibe einen Brief. It´s never too late!
  27. Welchen Vorwurf gegen dich selbst ist es jetzt vielleicht an der Zeit endlich gehen zu lassen?
  28. Gibt es vielleicht noch jemanden dem du gerne vergeben würdest?  
  29. Wem hast du in diesem Jahr geholfen und womit?
  30. Gab es eine neue Begegnung, welche dir besonders in Erinnerung geblieben ist und wenn ja, warum?
  31. Wolltest du dieses Jahr irgendjemandem etwas über dich beweisen? Und wenn ja, warum?
  32. Was war der beste Ratschlag, den du bekommen hast und vom wem kam dieser?
  33. Was sind die drei wichtigsten Erkenntnisse für dich aus diesem Jahr?
  34. Hattest du einen richtigen „aha“-Moment und wenn ja, welcher war es genau?
  35. Was war dein größter Erfolg in diesem Jahr und was durftest du für dich daraus lernen?
  36. Wenn du in einer Partnerschaft lebst – liebst du deinen Partner/deine Partnerin noch? Wenn nein, wovor hast du Angst? Wenn ja, wann hast du ihr/ihm das letzte Mal gesagt, dass du sie/ihn liebst?
  37. Hast du dich für deine Erfolge gefeiert?
  38. Was bedeutet Erfolg für dich?
  39. Was ist für dich schlimmer – zu scheitern oder es erst gar nicht zu versuchen?
  40. Was war dein größter Misserfolg und was durftest du daraus lernen?  
  41. Macht dir dein aktueller Beruf Freude und wenn nein, was würdest du gerne ändern?
  42. Was war das beste Buch, das du dieses Jahr gelesen hast und warum?
  43. Gibt es ein Lied, das du mit einer ganz besonderen Situation in diesem Jahr oder einem Ereignis verbindest?
  44. Wo warst du mit deinen Gedanken in diesem Jahr am häufigsten – mehr in der Vergangenheit, der Gegenwart oder der Zukunft?
  45. Woran hältst du noch fest, obwohl du eigentlich weißt, dass es Zeit wäre es endlich loszulassen?
  46. Was denkst du, was hält dich bisher noch davor zurück, um in deine volle Power zu kommen?
  47. Was müsstest du im nächsten Jahr anders machen damit du dein volles Potential leben könntest?
  48. Was benötigst du, um inspiriert und motiviert zu sein?
  49. Was möchtest du am Ende des kommenden Jahres gerne über dich gelernt haben?
  50. Wenn dich dein Körper heute um etwas bitten könnte, worum würde er dich bitten?
  51. Gibt es jemanden dem du für irgendetwas in deinem Leben vielleicht noch Danke sagen magst?
  52. Was sind deine größten Sorgen, wenn du auf das kommende Jahr blickst? Und was würde dir dabei helfen, um hier mit mehr Vertrauen hinein gehen zu können?
  53. Wenn du wüsstest, dass das kommende Jahr das letzte deines Lebens wäre, was würdest du anders machen?
  54. Wo stehst du in 3, 5 und in 10 Jahren? Gefällt dir diese Vision? Wenn nicht, was müsstest du dann ab heute anders machen?
  55. Welche Menschen möchtest du gerne im kommenden Jahr unterstützen?
  56. Welche eine neue Sache möchtest du nächstes Jahr unbedingt einmal ausprobieren?
  57. Wenn du eine Person deiner Wahl kennenlernen könntest, wer wäre das und was würde dich an ihr/ihm am meisten interessieren?
  58. Wo möchtest du heute in einem Jahr sein und wer ist alles in deinem Leben?
  59. Angenommen, du würdest dich mit all deinen Sonnen- und Schattenseiten bedingungslos lieben, so wie du bist, wie fühlt sich das an?
  60. Wie würdest du dich verhalten, wenn du voll und ganz in dich und deine Fähigkeiten vertrauen würdest? Und was hält dich davon ab nicht einfach damit zu beginnen?  
  61. Wenn du deine eigene Geschichte neu schreiben könntest, würdest du sie umschreiben und wenn ja, wie würde diese aussehen?
  62. Ist deine größte Angst, wegen der du vielleicht schon unzählige schlaflose Nächte gehabt hast, jemals wahr geworden?
  63. In welcher Situation oder zu welchem Zeitpunkt in diesem Jahr hast du dich am wohlsten und am lebendigsten gefühlt und warum war das so?
  64. Dein perfekter Tag – wie sieht dieser aus?
  65. Wenn du nicht wissen würdest wie alt du bist – wie alt würdest du dich schätzen?
  66. Welchen Glaubenssatz müsstest du loslassen, um dein Leben so zu gestalten, wie du es dir wünschst?
  67. Wenn du dir einen inneren Mentor aussuchen könntest, der dich im kommenden Jahr berät, wen würdest du dir aussuchen?
  68. Stell dir einmal vor du bist 90 Jahre alt – welchen Ratschlag würdest du deinem jüngeren Ich heute geben?
  69. Wo möchtest du gerne an deinem 90-igsten Geburtstag sein und wer ist alles bei dir?
  70. Angenommen, unsere Seele sucht sich unser jeweiliges Leben bewusst aus damit wir hier auf Erden menschliche Erfahrungen machen dürfen. Was denkst du, warum hat sich deine Seele dein Leben ausgesucht?

rückblick2020 #rückblick #2020 #byebye2020 #hello2021 #ziele #selflove #mindset #selbstliebe #selfcare #motivation #spiritualität #inspiration #bewusstsein #dankbarkeit #mindful #positivevibes #achtsamkeitimalltag #bewusstleben #mindfulliving #persönlichkeitsentwicklung #coaching #dankbar #achtsam #thoughts #leben #glücklich #innersight #achtsamkeitstrainer #achtsamkeitleben #achtsamkeitimalltag #dankbar #posivitegedanken #positivevibes #positivethoughts #happyme #mindfulnesscoach #mindfulnesscoaching #mindfulnessmeditation #meditate #meditation #meditationcoach #meditationsleiter #coaching #persönlichkeitsentwicklung #lovewhatido❤️ #tanjawendel #journeywithyourself

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s